Hilfe für schwerkranke Kinder

Das Ziel: Eine optimale Versorgung

Notfälle im Säuglingsalter, Kleinkinder nach schweren Operationen oder Jugendliche mit lebensbedrohlichen Unfallverletzungen oder hochgradigen Verbrennungen:

Voraussetzung für ihr Überleben und der Risikoverminderung von Spätfolgen ist in vielen Fällen die Versorgung auf einer personell und technisch gut ausgestatteten Intensivstation.

Hochmoderne Geräte können dei Behandlung optimieren und Freiräume für eine intensive persönliche Betreuung der Kinder schaffen

KIKAM unterstützt die Anschaffung modernster Geräte, Weiterbildungs- maßnahmen und die Erweiterung der kindgerechten Ausstattung der Station.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spendenkonto: Sparkasse Mainz · BLZ 550 501 20 · Konto 29 000 445
©KIKAM e.V. 2003 Telefon: 06131 / 17 27 86 · Telefax: 06131 / 17 66 24 · Email: mail@kikam.de